Spätburgunder

Der Spätburgunder auch als Pinot Noir oder Blauer Burgunder bekannt gehört zu den ältesten Rotweinsorten und wird weltweit angebaut. Die wichtigsten Anbaugebiete sind Frankreich, die USA und Deutschland. Gut die Hälfte der deutschen Fläche befindet sich in Baden. Nicht ohne Grund ist Baden als „das Burgunder-Land“ bekannt.
Spätburgunder ist ein Allrounder. Die Rotweinfarbe steckt lediglich in der Beerenschale und das Fruchtfleisch ist weiß, dadurch ist es möglich Weisswein (Blanc de noirs), Rosé und Rotwein aus dieser Traube zu gewinnen. Je länger die Kontaktzeit des Saftes mit der Beerenschale, nach der Verarbeitung ist, desto intensiver wird die Farb- und Gerbstoffausprägung.

Zuletzt angesehen